Klienten die über ihren eigenen Erfolgen berichten.

Kerstin (Juli 2017)

„… Ich würde auch sehr gerne nochmals mit dir  einige Themen anschauen, nachdem das mit dem schlafen ja wunderbar geklappt hat und sich eine deutliche Verbesserung eingestellt hat! Ich schätze sehr deine feine Beobachtungsgabe und bin sehr dankbar für die Anregungen, die ich aus unserem Gespräch gestern mitnehmen konnte.

Susanne (April 2017)

„… Dann das Thema Schmerzen – auf eine andere Art und Weise – sprich mit Humor und in Form eines
Märchens anzuschauen, hilft mir auch heute noch im Alltag. Ich habe die Erlaubnis erteilt, dass das
Rumpelstilzchen da sein darf, solange mein inneres Bewusstsein es noch braucht. Der Druck von meiner Schulter dürfte gar nicht mehr schmerzen, ist weg und das ist sehr wertvoll. Auch ich gerate zwischendurch noch in Zweifel und vertraue meiner Kompetenz nicht immer. Doch kann ich mich sehr gut in meine Mitte bringen und die Transparente Überzeugung hervorrufen. Es ist spannend wie so Gespräche in eine ganz tolle und interessante Richtung laufen. Und tolerant, grosszügig und verständnisvoll sein. Das Nichtwissen was im Anderen vorgeht zu akzeptieren. …“

Alex (Oktober 2016)

Der letzte Workshop (Tief-Trance-Phänomene und De-Hypnose) war hervorragend – vorallem die praktischen Beispiele haben mir vieles in einer umsetzbaren, lebbaren Form klar gemacht. Das kann ich auch gut üben. Ich danke dir herzlich und finde, dass Du zur Schulbildung gehören solltest! :-)

 Anna (August 2016)

Es war schön, dass du mich aktiv zugehörst hast, auch wenn meine Aussagen vielleicht nicht direkt mit dem Thema Gewicht zu tun hatten. Damit meine ich, dass es möglich war, meine Geschichte mit dem Myom zu erzählen.  Also kurz und bündig: „Du kannst gut zuhören.“

Susanne (Juni 2016)

Lieber Michel,
Der Workshop hat mir gut gefallen, kurzweilig, abwechslungsreich, anregend! Du bringst immer
gute Beispiele, wenn Du etwas Neues vorstellst! Ich schätze ebenfalls an Dir, dass Du wertfrei, geduldig und mit gezielten Fragen den Teilnehmern auf den Sprung verhilfst!
Herzgruss

Ursula (März 2016)

Lieber Michel
Herzlichen Dank für deine sehr differenzierten Ausführungen. Ja, es macht für mich Sinn, dass die Formulierung so locker sein muss, dass sie nicht in eine Forderung oder neuen Stress mündet. Was mir sehr gefällt, ist die liebevolle Akzeptanz der Schwierigkeit (passt gut in meine Herzensarbeit) verbunden mit der Ueberzeugung, dass es einen Weg gibt zur Auflockerung.
Deine Ausführungen sind spannend, sie motivieren und helfen auch, mich mit dem Thema auseinander zu setzen!
Mit lieben Grüssen“


Raphaela (Januar 2016)

„… Nochmals ganz herzlichen Dank für den tollen Workshop. Es zeigt mir, was alles in uns steckt und möglich ist. Durch den Workshop habe ich gemerkt, was ich wirklich brauche. In der letzten Trance ist rausgekommen, dass mein grösster Wunsch die Bühne ist. …“


Helen (Oktober 2015)

Ich habe bei Michel Klein zwei Workshops besucht.
Was mir am meisten wohl tut, Michel, ist deine ungeteilte Aufmerksamkeit. Du hörst genau hin, wertest nicht, nimmst mich ernst. Ich kann es zulassen, dass ich „Fehler“ mache, darf die Verstandeskontrolle ablegen und meiner Intuition an einem absolut geschützten Ort Raum geben. Du führst mich zu meinem innersten Kern, danke!
Mit der Mobilisierung meiner Selbstheilungskräfte habe ich bereits grossen Erfolg.
30. September:
Mir steht eine schmerzhafte Fussoperation bevor.
Vorstellung während einer leichten Trance: Ich liege bequem auf einem blauen Sofa an meinem WfO, die Füsse auf dem Knien meines „Webers“ (der auch auf dem Sofa sitzt). Er streichelt sie sachte und lässt Licht und Liebe, Ruhe, Friede und Harmonie einfliessen. Meine Füsse kribbeln wohlig. Ich spüre Wellen bis in den Körper aufsteigen. Hier sind meine Füsse in guten Händen. Ich fühle mich geborgen und verstanden.
Nach der OP am 2. Oktober hatte ich keine Schmerzen, und die Schmerzmittel konnten drastisch herabgesetzt und schliesslich weggelassen werden. Jetzt darf ich den Fuss 6 Wochen nicht belasten, weil sich sonst die Schrauben und Platten verschieben könnten. Diese Zeit benötigt er. Sonst geht es mir ausgezeichnet.“

Helen (Juli 2015)

„Ich bin mit 75 Jahren ein alter Hase. Trotzdem habe ich von Michels Workshop „Wenn Gefühle Farben sind – Erfahrungen mit Selbsthypnose sammeln“ wesentlich profitiert. Sozusagen über Nacht  bin ich jahrelange Schlafstörungen losgeworden, indem es mir gelang, dank dem Workshop mehr Harmonie in mich einfliessen zu lassen. Besonders hilfreich waren dabei eingängige Illustrationen, praktische, inspirierende Übungen und die folgenden Rückmeldungen. Ich bin begeistert!“


Yvonne (Juni 2015)

Gestern hatte ich meine Stadtführung in Zürich … Da musste ich ja auch vor die Leute hin stehen und was sagen… Letztes Jahr war ich noch so nervös und hatte gezittert aber diesmal war alles ganz anders!!! Ich war ganz ruhig und entspannt und mir fielen die richtigen Worte ein ohne vorher darüber nachzudenken!!! Ich fühlte mich sicher und moderierte zu den Leuten ohne mich selbst gross wahrzunehmen. Auch am Schluss habe ich die richtigen Worte gefunden und zum ersten Mal hatte ich das Gefühl wirklich mich selbst zu sein. Ich fühlte mich so befreit und leicht und voller Freude!!! Das ist so ein super gutes Gefühl!!!! Danke Danke tuusig Dank lieber Michel!!! Ich hab’s geschafft!!!

Nachdem Yvonne in ihrer Jugendzeit schwere Verbrennungen erlitten hatte, wurde sie jedes Mal wenn sie mit Situationen konfrontiert war, wo sie vor Menschen auftreten musste (Prüfungen, Vorträge) und auch wenn sie sich Untersuchungen medizinischer Natur unterziehen musste, von schwer kontrollierbarem Zitter am ganzen Körper geplagt. Dies war für sie sowohl sehr peinlich als auch behindernd und schränkte ihre Entfaltung ein.


Persönliche Begleitung | Business Coaching | Team Begleitung | Trainingsgruppe | Workshops | Termine | Tarife

Aktuell

  • Inspiration: Anleitung zum erholsamen Schlafen wenn es ab und zu passiert dass der Kopf nicht mehr aufhört zu denken.
  • Workshop à la carte: Wecke was in dir steckt! Unterschiedliche Themen möglich. Auch auf Anfrage (Flyer)
  • 23. Oktober (14:45-17:00) in Wittenbach, Heilgruppe geleitet von Barbara Durrer Klein info: barbara at durrerklein punkt net
  • 14. November (19:00-22:00) in Wittenbach, NLP Peergruppe Treff Ostschweiz (Flyer), Anmeldung: info at agae punkt ch
  • 25. November (10:00-15:30). Ort noch offen, NLP Hypno Coach Peergruppe Treff Ostschweiz Infos & Anmeldung: info at agae punkt ch, http://hypno-coach-treff.ch/index.html
  • 21. März 2018 (9:30-16:30). in St. Gallen, Workshop: Wach leben und gelassen sterben Infos: demnächst mehr Infos; Anmeldung: reserviert für die Freiwilliger des Hospiz-Diensts
  • Mai 2018  (9:00-20:00) Ökomarkt in St. Gallen. Lasse uns kennenlernen: die offene Praxis aGaE stellt sich beim Oekomarkt vor.